Newsletter
Podaj swój adres e-mail, jeżeli chcesz otrzymywać informacje o nowościach i promocjach.
Zaloguj się
Nie pamiętasz hasła? Zarejestruj się

Elektrowóz Ae 6/6, skala N, FLEISCHMANN 737201

Dostępność: mała ilość
Wysyłka w: 24 godziny
Cena: 961,00 zł 961.00
ilość szt.

towar niedostępny

dodaj do przechowalni
Ocena: 0.75
Producent: FLEISCHMANN
Kod produktu: FL 737201

Opis

  

 
Elektrowóz serii Ae 6/6 Szwajcarskich Koleji Fedralnych SBB/CFF/FFS
  • Producent: FLEISCHMANN
  • Skala: N (1:160)
  • Właściciel taboru: SBB
  • Zasilanie: prąd stały
  • Epoka: III
  • Długość : L=115
  • Dekoder DCC: nie / gniazdo wtykowe wg NEM 651
  • Liczba osi: 4 w tym 4 napędzane
  • Oświetlenie zewnętrzne: 3-punktowe białe-obustronne zależne od kierunku jazdy
  • Gniazdo zaczepu: wg NEM 355 z KK-Kinematik (kinematyka krótkiego sprzęgła)
  • Pobór prądu: góra-pantografy / dół-koła

 
Elektrolokomotive Serie Ae 6/6 der SBB, Epoche III

Führerstand-Inneneinrichtung. Federnde Dachstromabnehmer. Wahlweise Stromabnahme aus Schienen oder Oberleitung. Metalldruckguss-Fahrgestell. Motor mit Schwungmasse. Mit Steckschnittstelle nach NEM 651 zum Einbau eines Decoders. Antrieb auf 8 Räder, davon 2 mit Haftreifen. Stromaufnahme über alle Achsen. Dreilicht-LED-Spitzenbeleuchtung beidseitig, mit der Fahrtrichtung wechselnd. Beidseitig automatische Kupplung. Kulissenmechanik beidseitig für echte Kurzkupplung bei Verwendung der PROFI-Kupplung 9545 (Lieferzustand: Standard-Kupplungen). Kupplungsaufnahme NEM 355
 
Vorbild
Ae6/6 der SBB am Gotthard

Um die extremen Steigungen der Gotthard Strecke zu bewältigen wurden leistungsstarke Maschinen benötigt. Eine der stolzesten dieser Gotthard Lokomotiven war die Ae6/6. Mit ihren fast 6000PS und ihrer doch eleganten Erscheinung wurde sie sofort zum Liebling der Nation. Noch heute gilt sie bei vielen Eisenbahnfreunden als die schönste Schweizer Lokomotive.

Ursprünglich wurden die Ae6/6 als Kantonslokomotive bezeichnet, weil die ersten 25 Maschinen an den Seiten das Wappen eines Schweizer Kantons trugen. Da es mehr Maschinen als Schweizer Kantone gab erhielten die weiteren Maschinen Wappen und Namen der Kantonshauptorte. Zuerst waren die Ae6/6 tannengrün lackiert, später erhielten mehr als die Hälfte der Loks einen roten Anstrich.

2002 wurden die ersten Ae6/6 ausgemustert. Seit dem Herbst 2006 steht eine Denkmal-Lokomotive mit zwei Speisewagen und einem Gepäckwagen auf dem Areal der Autobahnraststätte bei Erstfeld.

Opinie o produkcie (0)

do góry
Sklep jest w trybie podglądu
Pokaż pełną wersję strony
Sklep internetowy od home.pl